Die beklopptesten Emails: Heute von Spenden, schwierigen Situationen und trockenen Feiertagen.

Ich bin reich, Leute! Stinkreich! Um nicht zu sagen mordsmäßig reich!

Ich bekam dieser Tage nämlich zwei Emails, eine von Shedrick P. Wright und eine von Keanu Exum. Beide waren allerdings unterzeichnet von einer Mrs. Marvis. Was soll ich euch sagen? Jeweils 4.600.000 Euro werden an mich gespendet um Armen und Waisen in meiner Gemeinschaft zu helfen. Ich muss halt nur antworten. Überlegt mal: 2x 4.600.000 Euro sind 9.200.000 Euro. Von Mrs. Marvis. Herr Wright und Herr Exum sind bestimmt deren Bürofachangestellten, welche per Mail uns glückliche Bedürftige anschreiben. Wahnsinn!!! Ich weiß halt nur nicht, welches meine Gemeinschaft ist. Glaubensgemeinschaft? Freizeitgemeinschaft? Arbeitsgemeinschaft? Wohngemeinschaft? Gemeinschaft der Entsorger für hopfenhaltige Kaltgetränke? Okay, okay, arme Leute gibt`s wohl genug, nur Waisen habe ich hier nicht. Zum Glück. Ob ich dann die über 9 Millionen überhaupt behalten darf?

Die nächste Mail kam von Miranda. Und Miranda weiß haargenau, dass mein Leben ein totales Desaster war in der letzten Zeit. Miranda sagt auch, dass ich nun endlich einen finanziellen Segen verdient hätte. Miranda ist eine gute Miranda, sie ist Hellseherin und Medium. Ich muss nur einen link anklicken, dann kann ich einen netten Betrag für mich verbuchen.

Die letzte kuriose Mail kam von einer namhaften Firma, welche für Frauen Monatshygieneartikel herstellt. Ihr weißt was ich meine, ich schreibe das jetzt hier nicht aus. Überschrift der Mail war:  „Trockene Feiertage.“ Ich kann dort halt für umsonst Gratisproben bestellen. Wegen der peinlichen „Uuups-Momente“. Wenn ich heute die Proben bestelle, komme die aber Weihnachten nicht mehr an. Is dann nix mit trockenen Feiertagen. Wobei ich auch gerade nicht weiß, warum ich mir ausgerechnet Weihnachten in die Hosen machen sollte. Es bestand bislang kein Grund. Uuups.

Aber irgendwie ergibt das ja alles Sinn: Ich bekomme 9.200.000 Euro, drehe etwas durch und brauche als Beistand ein Medium. Von der bekomme ich ja auch noch Asche. Dann ist auch noch Weihnachten, da pullern wir Ü-40 Frauen mit wabbeligem Beckenboden ja eh gerne ein. Und da kommt dann der namhafte Monatshygienehersteller ins Spiel.

Also irgendwie bin ich auf der Gewinnerseite.

Thanks, Mrs. Marvis. I bin unfucking glücklich and freu me of the Summe of my Konto. Es ist greatfull, einfach only greatfull.^^

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.